AUSTROMAT μSiC

produkte-dekema-usic-single

AUSTROMAT μSiC

Das Sinterofen-Flaggschiff, optimiert für Fräszentren. Speziell zum Sintern großer Mengen gefräster Restaurationen jeder Art. Drei SiC-Heizelemente sorgen für eine homogene Temperaturverteilung für Temperaturen bis zu 1.600 °C. Die Prozesssicherheit wird durch die Integration des Qualitätsmanagements und den Netzwerkzugang maximiert.

OFEN ZUM SINTERN VON ZAHNKERAMIK BIS 1.600 °C

Fräszentrenbetreiber in der ganzen Welt schätzen die Wirtschaftlichkeit und ­Zuverlässigkeit des AUSTROMAT µSiC. Ca. 120 Gerüsteinheiten lassen sich in seiner Brennkammer in einem Zyklus sintern, gleichmäßig und verfärbungsfrei. Die schnellen, energiesparenden ­Aufwärm- und Abkühlprozesse reduzieren die Sinterzeiten, je nach Material, um typisch über 70 % im Vergleich mit herkömmlichen Hochtemperaturöfen. Und bei konstant 1.500 °C wird weniger als 1 kW Energie verbraucht. Umweltfreundliche Spitzentechnologie für die ­Prozesssicherheit des digitalen Dentallabors.

Bei absolut freier Programmierung lässt sich der netzwerkfähige AUSTROMAT µSiC sogar über mobile Endgeräte steuern oder online eine Diagnose erstellen. Optional steuert ein ­QR-Code-Reader die Bedienung, von der Dateneingabe bis zum Programmablauf. Selbst während des Betriebs können via Fernzugriff Abläufe angepasst werden. Umfangreiche Backup- und Recovery-Funktionalitäten sind ebenfalls bereits integriert.

Das Flaggschiff

Sintern großer Mengen gefräster Restaurationen jeder Art bei bis zu 1.600 °C

Ausstattungsmerkmale

Abmessungen (H x B x T) 990 x 416 x 602 mm3
Gewicht 78 kg
Spannung 100-240 V / 50 bis 60 Hz
Maximale Leistungsaufnahme 2 kW
Tmax 1.600 °C
USB-Terminal
Programmiersprachen Classic
DEKEMA-Autodry
Programmfortführung nach Stromausfall
Gehäuse:
Aluminium, eloxiert
Heizkörper SiC:
DEKEMA-spezifische, hochreine Heizelemente aus SiC (Silizium-Carbid), Sintern bei hohen Temperaturen, keine Verfärbungen
Faserisolierung Multi-Compound:
Mehrschicht-Isoliersystem zum Sintern bei hohen Temperaturen
Faser-Isoliertisch Multi-Compound:
zum Sintern bei hohen Temperaturen
Sinterzubehör μSiC: drei (3) Basen und drei (3) Ringe inkl. Zange
zum sicheren Be- und Entladen
QR-Code-Reader optional
USB-Schnittstelle: Übertragen von Brennprogrammen (dds)/Übertragen von Bilddaten (jpeg)/Ablage von QM-Dateien (dfl) 2x(●/ ●/ ●)

Softwareoptionen

DB (Internet-Datenbank): Ethernet-Schnittstelle, zur Anbindung der DEKEMA Internet-Datenbank via LAN oder WAN
JAVA: zur Online-Steuerung und Online-Überwachung sämtlicher Ofenfunktionen via JAVA-fähigen Internet-Browser
VNC (Virtual Network Client): zur Online-Steuerung und Online-Überwachung sämtlicher Ofenfunktionen via Mobilgerät oder PC
ftp-Server: Übertragung von Dateien über IP-Netzwerke, z.B. dfl-files; Server auf dem Ofen
ftp-Client: Übertragung von Dateien über einen externen ftp-Server
QM (Qualitätsmanagement): Aufzeichnung der Prozessdaten
X-DREAM: PC-Programm zur Statusabfrage und zum Datenversand via E-Mail an bis zu drei ­beliebige E-Mail-Adressen optional
OPC: Einbindung des Qualitätsmanagements in ERP-Systeme optional