Die DEKEMA AUSTROMAT-Familie besticht vor allem durch das einzigartige Brennkammerkonzept, die intuitive Bedienoberfläche und einen Funktionsumfang, der weltweit jedem Vergleich standhält.

PERFEKTE ERGEBNISSE – EINFACH WIE NIE

Steuern Sie Ihren AUSTROMAT bequem über den hochauflösenden Touchscreen oder Ihr Smartphone. Starten Sie jeden Brennvorgang mit nur einem Klick. Der AUSTROMAT führt Sie selbsterklärend durch alle Abläufe. Damit mehr Zeit für die wichtigen Aufgaben bleibt.

Zusätzliche Feinabstimmung? Kein Problem! Bis zu vier hochoptimierte Eingabemasken bieten Zugriff auf sämtliche Einstellungen, die auch nach dem Programmstart angepasst werden können.

FEELS LIKE HOME

Die Benutzeroberfläche ist über alle Modelle konsistent. Egal auf welchem Gerät Sie arbeiten, Sie werden sich sofort zu Hause fühlen. Zeitraubendes Lernen gehört der Vergangenheit an.

ALLES IST MÖGLICH

Sie arbeiten lieber traditionell mit Maus und Tastatur? Einfach an die serienmäßigen USB-Schnittstellen anschließen und loslegen.

So einfach wie möglich, so detailliert wie nötig!

DEKEMA FEATURES

DEKEMA BASE

Tausende Brenn-, Press- und Sinterprogramme sämtlicher Hersteller von Dentalkeramiken in unserer kostenlosen Datenbank – und es werden täglich mehr. Laden und los – bequemer geht es nicht!

DEKEMA AUTODRY

DEKEMA AUTODRY simuliert die Temperaturmessung am Objekt und reguliert automatisch über den vibrationsfreien Lift den Abstand zwischen Brennobjekt und Brennkammer für präzise, zeitoptimierte Trocken-, Aufheiz- und Abkühlphasen.

DEKEMA CHECK

Interne Testroutinen überwachen die führenden Parameter lückenlos während des Programmablaufs. Zur Bestimmung der Wartungsintervalle ist eine automatische Diagnoseroutine für alle wesentlichen Systemkomponenten integriert.

DEKEMA CUSTOMIZE

Die aus Aluminium gefertigten Gehäuse unserer Keramiköfen werden standardmäßig naturfarben eloxiert. Sonderlackierungen mit Metallic- oder Perleffektlack sind auf Anfrage erhältlich.

DEKEMA CONNECT

NEUE DIMENSIONEN, UNGEAHNTE MÖGLICHKEITEN

Entfesseln Sie Ihren AUSTROMAT durch die grenzenlosen Möglichkeiten von DEKEMA CONNECT. Per Softwareoptionen ist Ihr AUSTROMAT online – und danach nicht mehr derselbe!

WIE GING DAS EIGENTLICH BISHER?

Direkter Zugriff auf die DEKEMA Datenbank, in der tausende Brenn-, Press- und Sinterprogramme sämtlicher Hersteller bereitgestellt und gepflegt werden, externe Bedienung und Kontrolle und offene Schnittstellen, Anbindung an ERP-Systeme wie SAP oder Oracle – was will man mehr?

Wer DEKEMA CONNECT einmal probiert hat,
will nie mehr darauf verzichten.

ENJOY CONTROL

Sie möchten auch in einem Meeting wissen, was Ihr AUSTROMAT gerade macht? Mit DEKEMA CONNECT und Ihrem Smartphone haben Sie immer und überall volle Kontrolle über alle Geräte: Ist der Brand schon fertig? Stimmen die Parameter? Alle Informationen befinden sich in Ihrer Hosentasche.

HOUSTON, WIR HABEN EIN PROBLEM

Wann kann ein Servicetechniker vorbeikommen? Er ist schon da! Wenn Ihr AUSTROMAT eine Verbindung zum Internet hat, können Sie den Zugriff auch für unsere Techniker direkt freischalten. Über Ihre Protokolldateien können wir Fehler aufspüren und beheben. Damit Sie sofort wieder einsatzbereit sind.

ZANGE & SINTERHILFSMITTEL

Die Sinterhilfsmittel des AUSTROMAT 664 iSiC sind so gestaltet, dass Sie mit der normalen Ofenpinzette der Öfen der 6er-Serie gehandhabt werden können.
Die seitlichen Öffnungen in den Ringen für die Hochtemperaturöfen ­AUSTROMAT 674 baSiC2 und µSiC erlauben mit der Zange unter die Basis zu greifen und den Hochtemperaturofen einfach zu be- und entladen.

Original DEKEMA-Sinterhilfsmittel gewährleisten selbst bei hohen Temperaturen eine saubere Atmosphäre im Ofen. Die Sinterobjekte werden nicht verschmutzt und verfärben nicht. Das patentierte Design der Basen und Ringe ist optimiert auf lange Haltbarkeit und Stabilität, auch bei hohen ­Temperaturgradienten.
Der AUSTROMAT 664 iSiC ist mit einer Sinterplatte mit 65 mm Durchmesser ausgerüstet. Er lässt sich optional zum Sintern in zwei Ebenen erweitern.
Beim AUSTROMAT 674 baSiC2 wird in einer Ebene mit 100 mm Durchmesser ohne Abdeckung gesintert, optional in zwei Ebenen.
Der AUSTROMAT µSiC verwendet die Sinterhilfsmittel des 674 baSiC2. Die gesamte stapelbare Höhe beträgt 150 mm und kann in mehrere Ebenen unterteilt werden.

QR-CODE-READER

Haben wir gesagt, es geht nicht einfacher? Wir haben uns geirrt.
Ab sofort laden und starten Sie beliebige Programme durch einen Scan mit unserem QR-Code-Reader. Tausende Programme aller ­Hersteller können als Codes von der DEKEMA Webseite geladen werden. Ob ­ausgedruckt oder direkt vom Bildschirm gescannt – ein einfacher Knopfdruck und es geht los.

MICRO-PEARLS

Micro-Pearls eignen sich ideal für die sichere und verzugsfreie Lagerung von vollkeramischen Gerüsten im Sinterofen. Micro-Pearls sind aus einer hoch hitzebeständigen Keramik von nahezu idealer Kugelform, mit minimaler Variation im Kugeldurchmesser. Der geringe Durchmesser der Micro-Pearls stellt sicher, dass der Schrumpfungsprozess während der Sinterung nicht dadurch behindert wird, dass sich Kugeln in interdentalen Bereichen des Gerüstes verklemmen und so die Schrumpfung behindern, was einen ­Verzug des Gerüstes zur Folge hätte.

Damit ermöglichen Micro-Pearls die sichere Lagerung und Abstützung von dentalen Gerüsten und das weitgehend reibungsfreie Schrumpfen während des Sintervorgangs bis zu Temperaturen von 1.550 °C.
Idealerweise werden Micro-Pearls in nur einer Lage auf der Sinterplatte aufgebracht. Speziell für diese Anwendung hat DEKEMA eine adaptierte, optional erhältliche Sinterplatte entwickelt. Sie eignet sich zur Sinterung in AUSTROMAT 674 baSiC2 und AUSTROMAT μSiC. Die Original-Sinterplatte des ­AUSTROMAT 664 iSiC ist bereits für die Verwendung von Micro-Pearls ausgelegt.

VAKUUMPUMPE

DEKEMA bietet zu den Vakuum-Keramiköfen spezifische Pumpen. DEKEMA hat in Zusammenarbeit mit dem weltweit anerkannten Pumpen­hersteller KNF seine Vakuumpumpen exklusiv den Anforderungen der ­Dentaltechnik angepasst. Spezielle Beschichtungen auf den Pumpen­köpfen reduzieren Ablagerungen und verhindern Kondensation. Die DEKEMA-­spezifische Strömungsoptimierung der wartungsarmen Pumpe lässt Vakuum­leistungen bis unter 20 mbar zu.

DEKEMA TRIXPRESS

trixpress von DEKEMA umspannt mit drei Muffelgrößen das gesamte Feld der Press- und Überpress-Techniken, von der einzelnen Krone bis hin zur 14-gliedrigen Brücke.
Durch die unabhängig voneinander einsetz- und ausbrennbaren Einweg-Platzhalter für Pressstempel ist es möglich, Keramik in ­verschiedenen ­Farben in nur einer Pressung zu verarbeiten. Rissbildung und die verbundene Gefahr von Muffelplatzern sind nahezu ausgeschlossen.

DAS ERGEBNIS: VOLLENDETE PRESSEFFIZIENZ

Aufgrund der individuell platzierbaren Einweg-Platzhalter ist es möglich, bis zu 30 g Keramik und/oder bis zu fünf unterschiedliche Farben während eines Pressvorgangs gleichzeitig zu verarbeiten. Durch die Verteilung der Keramik auf mehrere Stempel ist eine optimale Nutzung der Press-Pellets gegeben.